Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

Reha bei Hüft-OP und Hüftarthrose

Nach dem Einsetzen eines künstlichen Hüftgelenks und bei Hüftverletzungen oder Verschleiß sind Sie in der Reha-Klinik Bad Füssing gut aufgehoben.

Wieder schmerzfrei gehen können

Kaum etwas schränkt die Mobilität so ein, wie ein verletztes oder durch Verschleiß beeinträchtigtes Hüftgelenk. Bei fortgeschrittener Arthrose ist oftmals ein Gelenkersatz notwendig oder sogar eine Total-Endoprothese (TEP). Unsere Hüftspezialisten in der Reha-Klinik Bad Füssing bringen Sie nach der Behandlung im Akutkrankenhaus schnell wieder auf die Beine. Dabei stützen wir uns auf ein spezielles, in unserer Reha-Klinik entwickeltes Eigentrainingsprogramm – unterstützt von einer umfassenden Schmerztherapie. Folgende Krankheitsbilder werden bei uns behandelt:

Hüft-Arthrose

Bei einer Arthrose sind die Gelenkknorpel abgenutzt. Falls die Beschwerden noch nicht operativ behandelt werden müssen, kann in der Reha durch Muskel- und Bewegungstraining einer Verschlechterung des Zustands vorgebeugt werden.

Künstliches Hüftgelenk

Nach einer Gelenk-OP an der Hüfte (Hüftersatz) folgt eine mehrwöchige Reha, in der Sie unter anderem durch Physiotherapie und medizinische Trainingstherapie langsam wieder zu Kräften kommen.

Operationen nach Verletzungen oder Fehlstellungen

Unfälle führen häufig zu Verletzungen an Knochen, Muskeln, Sehnen oder Bändern. Nach einer Operation sorgen wir in der Reha-Klinik Bad Füssing dafür, dass Sie bald wieder mobil sind. Gleiches gilt nach Operationen von angeborenen Fehlstellungen wie Hüftdysplasie.

Myofasziales Schmerzsyndrom

Durch die Fehlbelastung bestimmter Muskelgruppen kann es zu chronischen Schmerzen im Hüftbereich kommen. In unserer Reha-Klinik lindern wir die Erkrankung durch Physiotherapie, Wärmebehandlung und gezielte Schmerztherapie.

Hüft Reha nach OP in Bayern: grafische Darstellung des HüftgelenksQuelle:© dream@do – stock.adobe.com

Diagnostik und Behandlung

  • Aufnahmegespräch und Aufnahmeuntersuchung
  • Bei Bedarf Ultraschall und Röntgenuntersuchung
  • MRT (über Kooperationspartner)
  • Erstellen eines persönlichen Therapieplans
  • Individuell abgestimmte Schmerzbehandlung
  • Kleingruppentraining
  • Speziell entwickeltes Eigentrainingsprogramm

Spezielle Therapieangebote nach Hüft-OP

  • Aktives Entstauen und Abschwellen des Gelenks
  • Lymphdrainage
  • Frühfunktionelles Training
  • Anpassung einer Motor- oder Bewegungsschiene
  • Aktivierung Muskulatur mit kontinuierlicher Belastungssteigerung
  • Physiotherapie
  • Bewegungsbad
  • Medizinische Trainingstherapie (MTT)

Spezielle Therapieangebote bei Reha ohne vorherige OP

  • Physiotherapie
  • Bewegungsbad
  • Ausdauertraining
  • Nordic Walking
  • Koordinationstraining
  • Indoor Cycling
  • Stick Mobility-Faszientraining

Alle Therapieangebote im Überblick

Wohlfühlen bei uns

Willkommen in Bad Füssing mit seinem beliebten Thermalwasser. In diesem traditionellen Heil-Kurort in Bayern gibt es viel zu entdecken und zu erleben.

Alle Infos zu Ihrem Aufenthalt

Bildergalerie

Reha-Behandlung im Rehafachzentrum: Gruppentherapie

Orthopädische Reha: Ihre Möglichkeiten

Angebot:

Bad Füssing:

Passau:

stationär

ja

nein

teilstationär

ja

nein

ambulant

ja

ja

als AHB

ja

nein

Nachsorgeangebot

ja

nein

Häufige Fragen - FAQ

Was sollte ich in die Reha mitnehmen?

Damit Sie nichts vergessen, haben wir eine praktische Liste zum Kofferpacken zusammengestellt. Die Liste finden Sie hier.

Bieten Sie vegetarische, vegane, glutenfreie und laktosefreie Speisen an?

Zu allen Mahlzeiten gibt es auch vegetarische und vegane Alternativen. Falls medizinisch notwendig, bereiten wir auch glutenfreie und laktosefreie Mahlzeiten für Sie zu. Bitte informieren Sie uns vor Rehabeginn über mögliche Unverträglichkeiten.

Standort Bad Füssing

Standort Passau

Wie kann ich eine Reha beantragen?

Hier finden Sie alle Informationen zur Antragstellung.

Was kostet mich die Reha? Gibt es finanzielle Unterstützung?

Der Kostenträger (Versicherung oder Krankenkasse) übernimmt die Kosten für die Rehabilitation (Unterbringung, therapeutische Leistungen und notwendige Reisekosten). Rehabilitanden müssen in der Regel eine Zuzahlung von 10 Euro pro Tag leisten. Ausnahmen von der Zuzahlungspflicht gibt es bei geringem Einkommen, bei der Anrechnung von bereits geleisteter Zuzahlung oder bei Bezug von Entgeltersatzleistungen. Bitte wenden Sie sich für weitere Details an den Kostenträger, der Ihre Reha genehmigt hat.

www.deutsche-rentenversicherung.de

Antragsformular Reisekosten Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd

Ist die Klinik barrierefrei?

Ja, alle unsere Gebäude und Zimmer sind barrierefrei. In alle Stockwerke fährt ein Aufzug.

Alle Fragen und Antworten

Kontakt

Standort Bad Füssing