Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

MBOR Reha: Medizinisch-beruflich orientierte Reha

Bei Belastung, Stress und Überforderung im Beruf bietet das Rehafachzentrum Bad Füssing - Passau das spezielle Therapieprogramm MBOR an.

Was ist MBOR?

MBOR bedeutet medizinisch beruflich orientierte Rehabilitation und ist eine Erweiterung der klassischen medizinischen Rehabilitation. Sie stellt die berufliche Situation in den Mittelpunkt der Behandlung und hilft bei beruflichen Problemlagen. Besonderes Augenmerk liegt bei der MBOR Reha auf den individuellen Anforderungen und Problemen in der beruflichen Tätigkeit. Das Konzept zielt dabei auf eine dauerhafte Erhaltung bzw. auf die Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit ab. Grundsätzliches Ziel der beruflich orientierten Reha ist es, die besondere berufliche Problemlage zu identifizieren und in diesem Zusammenhang mögliche Lösungen im Verlauf der Reha zu erarbeiten.

MBOR Reha bei Belastungen: Junger Mann in der NaturQuelle:© ajr_images – stock.adobe.com

MBOR - Unsere Angebote:

Ergotherapeutische Gruppe: Arbeitsplatztraining

Das Arbeitsplatztraining ist geeignet für Personen, die im beruflichen Kontext unter körperlichen Problemen leiden wie Überbelastungen, Schmerzen oder Verschleißerscheinungen. Im Rahmen von zweimal wöchentlich stattfindenden Kleingruppen wird ein Arbeitsplatztraining durchgeführt, bei dem zum Beispiel die Verhaltensergonomie im Vordergrund steht. Das Training wird fortlaufend in Bezug auf Schwierigkeitsgrad und Belastung angepasst. Am Ende steht die Frage, ob der bisherige Beruf weiter ausgeübt oder ein neues Tätigkeitsfeld gesucht werden sollte.

Psychosoziale Beratung

Wir zählen zu den MBOR Reha Kliniken, die auch Psychosoziale Beratung anbieten. Die klinische soziale Arbeit und die Abteilung Psychologie arbeiten in enger Abstimmung an den psychosozialen Problemlagen am Arbeitsplatz. Gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird eine realistische, arbeitsplatzbezogene Perspektive für die Zukunft erarbeitet. Dabei wird reflektiert, welche arbeitsbezogenen Barrieren vorhanden sind. Hierbei ist es immer wieder notwendig, die Eigeninitiative und Verantwortungsübernahme zu stärken. Bei Bedarf erfolgt eine arbeits- und sozialrechtliche Beratung, häufig mit dem Schwerpunkt „Stufenweise Wiedereingliederung“ oder „Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben“.

Berufsbezogene, psychoedukative Gruppe „Gesund im Job“

Bei dieser Maßnahme werden die besonderen beruflichen Problemlagen im psychosozialen Kontext innerhalb eines geschlossenen Gruppensettings bewertet. Im Sinne von Hilfe zur Selbsthilfe soll den Teilnehmerinnen und Teilnehmern durch dieses Angebot die Möglichkeit gegeben werden, sich mit der eigenen beruflichen (Belastungs-)Situation zu beschäftigen und diese zu reflektieren. Ziel ist eine realistische Einschätzung der eigenen Ressourcen sowie die Veränderung von Verhaltens- und Einstellungsmustern.

Darum kümmern wir uns während der MBOR Reha:

  • Konflikte am Arbeitsplatz
  • Mobbing
  • Stressbewältigung
  • Schmerz und Arbeit
  • Selbstfürsorge
  • Zeitmanagement
  • Kommunikation am Arbeitsplatz
  • Bewerbungstraining
  • Schwierige Gespräche führen
  • Grenzen setzen (Nein sagen)

Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (LTA)

Neben einer klassischen medizinischen Rehabilitation leistet die Deutsche Rentenversicherung auch Leistungen zur beruflichen Rehabilitation für Patientinnen und Patienten. Weitere Infos finden Sie hier:

Infos zur beruflichen Reha

Kontakt

Standort Passau

Standort Bad Füssing

Häufige Fragen - FAQ

Was sollte ich in die Reha mitnehmen?

Damit Sie nichts vergessen, haben wir eine praktische Liste zum Kofferpacken zusammengestellt. Die Liste finden Sie hier.

Bieten Sie vegetarische, vegane, glutenfreie und laktosefreie Speisen an?

Zu allen Mahlzeiten gibt es auch vegetarische und vegane Alternativen. Falls medizinisch notwendig, bereiten wir auch glutenfreie und laktosefreie Mahlzeiten für Sie zu. Bitte informieren Sie uns vor Rehabeginn über mögliche Unverträglichkeiten.

Standort Bad Füssing

Standort Passau

Wie kann ich eine Reha beantragen?

Hier finden Sie alle Informationen zur Antragstellung.

Was kostet mich die Reha? Gibt es finanzielle Unterstützung?

Der Kostenträger (Versicherung oder Krankenkasse) übernimmt die Kosten für die Rehabilitation (Unterbringung, therapeutische Leistungen und notwendige Reisekosten). Rehabilitanden müssen in der Regel eine Zuzahlung von 10 Euro pro Tag leisten. Ausnahmen von der Zuzahlungspflicht gibt es bei geringem Einkommen, bei der Anrechnung von bereits geleisteter Zuzahlung oder bei Bezug von Entgeltersatzleistungen. Bitte wenden Sie sich für weitere Details an den Kostenträger, der Ihre Reha genehmigt hat.

www.deutsche-rentenversicherung.de

Antragsformular Reisekosten Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd

Ist die Klinik barrierefrei?

Ja, alle unsere Gebäude und Zimmer sind barrierefrei. In alle Stockwerke fährt ein Aufzug.

Alle Fragen und Antworten