Inhalt

Grundsätze für unser Denken und Handeln


Den ganzen Menschen sehen

Die umfassende und nachhaltige Therapie unserer Patienten ist bereits seit der Gründung im Jahr 1992 oberstes Ziel unserer Klinik. Wir sehen dabei jeden Menschen, der mit einem Leiden zu uns kommt, in seiner Gesamtheit und als Individuum, das mit seiner gesundheitlichen Situation auch in einem konkreten sozialen Umfeld und in einer konkreten Arbeitswelt lebt.

Um unsere Patienten wieder fit zu machen und ihnen Schmerzfreiheit oder Schmerzminderung, Beweglichkeit und Selbstsicherheit zurückzugeben, verfügt unsere Klinik über ein breites Spektrum an Diagnostik, Therapie und Nachsorge. Wir gehen dabei mit dem Patienten als eigenverantwortlichem Partner einen gemeinsamen Weg zur Besserung. Zusätzlich geben wir praktische und psychologische Hilfestellung für die Zeit nach dem Klinikaufenthalt und für den weiteren Lebensweg.

Patient als Partner

Gemeinsam für eine optimale und nachhaltige Therapie

Die Zufriedenheit unserer Patienten ist uns äußerst wichtig. Aber nicht immer ist die richtige Therapie auch bequem und rundum angenehm – etwa bei der Behandlung von Übergewicht und Bewegungsmangel. Deshalb legen wir Therapieziele und den Weg dorthin gemeinsam mit unseren Patienten fest. Wir sehen den Patienten als mündigen Partner, dessen Motivation und Mitarbeit für das Ergebnis der Behandlung ebenso wichtig sind wie unsere medizinische Erfahrung und Unterstützung.

Auch wenn wir eine orthopädische Fachklinik sind, nehmen wir den Patienten als Ganzen wahr. Wir erfassen neben dem Hauptproblem auch Begleiterkrankungen wie Bluthochdruck, Übergewicht, Diabetes mellitus, Osteoporose usw. Diese scheinen für den Patienten in einer orthopädischen Fachklinik meist nebensächlich. Dennoch ist deren Therapie für die weitere Gesundheit und Lebensqualität oft von entscheidender Bedeutung. Daneben berücksichtigen wir das psychische, soziale und berufliche Umfeld. Deshalb arbeiten in unserem therapeutischen Team auch Psychologen, Sozialarbeiter und Rehabilitationsberater mit.

Wir sind fest davon überzeugt, dass unsere Patienten nur dann ihren Gesundheitszustand verbessern können, wenn sie als informierte Partner verstehen, warum Verhaltensänderungen erforderlich und welche Verhaltensänderungen erforderlich sind. Deshalb sind Vorträge und Schulungen ebenfalls wichtiger Bestandteil jeder Rehabilitationsmaßnahme.

Ruhe und Bewegung

Die richtige Kombi macht's

Das Rehafachzentrum Bad Füssing - Passau befürwortet und praktiziert eine Philosophie, die sich ganz bewusst der Dualität verschrieben hat: Ruhe und Entspannung einerseits, Aktivität und Bewegung andererseits. Für uns sind diese Pole keine Widersprüche, sondern sich sinnvoll ergänzende Teile eines Ganzen. Gleiches gilt auch für naturwissenschaftlich begründete Medizin auf der einen Seite und komplementäre Erfahrungsmedizin auf der anderen Seite. Beide kommen in unserer Klinik zum Einsatz und zu ihrem Recht. Genau wie Wärme- und Kälteanwendungen sich nicht gegenseitig ausschliessen, sondern in der Kombination oft besser wirken als jede Modalität für sich alleine.